Angst vor dem Fotoshooting?

Ein häufig gehörtes Argument wenn in den Vorbereitungsgesprächen zum Thema Fotoshooting gewechselt wird. Und ein Thema das meist von den Männern angesprochen wird. Wer kennt sie nicht, die Schnellschüsse  – meist gefordert mit den Worten “ Lach doch mal „. Und was bekommen wir ? Zombiefotos – ideal für den Papierkorb. Das ist der Nachteil einer Handyfoto orientierten Social Media Gesellschaft. Alles und jedes wird fotografiert, aber wenige nehmen sich die Zeit für gelungene Aufnahmen. Echte, schöne, Gefühlvolle Fotos die authentisch sind brauchen eine “ Zeit- Oase “ innerhalb eines verplanten und hektischen Hochzeitstages und für eine gelungene Hochzeitsdokumentation. Hier kann das Hochzeitspaar nochmals Ruhe tanken, sich entspannen und schon wird aus dem Fotoshooting ein Gefühlvolles und entspanntes Porträtshooting. Ohne Druck, ohne feste Posingabläufe und die tollsten Motive entstehen wie von selbst. Darum sollte bei der Wahl des Fotografen unbedingt und in erster Linie darauf geachtet werden ob die Chemie zwischen Euch passt, nur dann kann man sich vertrauensvoll “ fallen “ lassen und bekommt d i e Fotos welche sich jeder wünscht, Euer Hochzeitsfotograf Jürgen Heuser, München